Eine simple Idee mit grosser Wirkung

Eine simple Idee mit grosser Wirkung

Das grosse Abenteuer und unsere Aufgabe, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, begann im Sommer 2018. Die zündende Idee kam Khalil Radi als Student bei seinem Surfurlaub in Nicaragua.

 

Während dem Surfen sprach er mit Einheimischen und hörte Geschichten von Eltern, die ihre Kinder nicht mehr ernähren konnten, weil sie aufgrund der politischen Lage ihre Jobs verloren haben und er sah mit eigenen Augen, wie Plastikflaschen und anderer Müll in der wunderschönen und kaum berührten Natur landeten, weil es weit und breit keine Recyclingstelle gab.

Manche Mütter machten sogar Feuer mit den Plastikflaschen und nutzten sie zum Kochen, was wiederum unglaublich schädlich für die Gesundheit ist. Plötzlich kam Khalil die Idee, dass ein Event, an dem Locals ihre Mahlzeit mit Plastikflaschen kaufen können, die zwei dringendsten Probleme vor Ort - Hunger & Plastikverschmutzung - lösen könnte.

Jaffet, ein nicaraguanischer Angestellter im Bungalow, wo Khalil übernachtete, glaubte an das Konzept und organisierte mit ihm den ersten Event im Dorf la Virgen der Morena. Sie hatten den Mut diese verrückte Idee auszuprobieren und der Mut zahlte sich aus. Die beiden tatkräftigen Männer wurden mit mehr als 180 Personen überrannt und erkannten schnell, dass sie mit diesem Event einen wirksamen Einfluss im Dorf haben konnten. Am ersten Event wurden rund 2'000 Plastikflaschen aus der Umwelt gerettet, hungernde Menschen mit Essen versorgt, 12 Jobs kreiert und Gross & Klein über das Plastikproblem aufgeklärt. Vor allem die Kinder waren von dem Event begeistert und konnten es kaum erwarten, für den nächsten Event Plastikflaschen zu sammeln.