Buy Food with Plastic Nicaragua

So funktioniert's

Plastikverschmutzung und Armut gleichzeitig bekämpfen.

Die Idee von Buy Food with Plastic

Was wir machen

Wir gehen zwei globale Probleme gleichzeitig an: die Plastikverschmutzung und extreme Armut.

Wir initiieren weltweit Veranstaltungen, bei der die lokale Bevölkerung in Ghana, Nicaragua und Indien mit Plastikflaschen warme Mahlzeiten bezahlen kann. Gleichzeitig werden sie über Umweltthemen, wie die Plastikverschmutzung, sensibilisiert.

In erster Linie widmen wir uns damit den Entwicklungszielen 1 (Keine Armut) und 12 (Nachhaltig Produzieren und Konsumieren) der Vereinten Nationen.

Unsere Vision ist es, einen sich selbst funktionierenden Kreislauf zu schaffen, in dem wir die gesammelten Plastikflaschen zu neuen Produkten weiterverarbeiten und diese durch den Verkauf wieder in die Produktionskette eingliedern.

Wie wir die Idee umsetzen

«Denke global und handle lokal.»

Dieses Zitat von Jane Goodhall beschreibt unsere Mission sehr gut. Wir gehen globale Probleme an und verwandeln sie in lokal anpassungsfähige Lösungen. So haben wir unser Konzept bereits auf drei verschiedenen Kontinenten eingeführt.

In unseren Einsatzländern Nicaragua, Ghana und Indien finden monatliche Veranstaltungen statt, bei welchen die lokale Bevölkerung 10 -15 Plastikflaschen gegen Essen eintauschen kann. Plastik dient als Währung und wird gegen ausgewogene Lebensmittel eingetauscht, die vom lokalen Team vor Ort bereitgestellt werden.

Wir tragen zur Lösung der Plastikverschmutzung bei, indem wir Plastik einen Wert geben. Um den Kreislauf zu schliessen, verarbeiten wir das gesammelte Plastik zu schönen und nützlichen Produkte weiter. Unser erstes Produkt ist ein Surfkamm für die lokale Surf-Community. Gleichzeitig binden wir die Menschen vor Ort ein, indem wir Jobs für unsere Eventorganisation und in der Upcycling-Manufaktur schaffen.

Doch für uns hört die Lösung nicht beim Recycling auf. Wir glauben daran, dass Bildung und Sensibilisierung für einen bewussteren Umgang mit Plastik der Schlüssel zu langfristiger Veränderung bringen. Dabei möchten wir voneinander lernen und suchen den Dialog mit der Community.

Wieso wir es machen

Die Idee von Buy Food with Plastic entstand in Nicaragua, als wir mit eigenen Augen sahen, wie die Menschen vor Ort
tagtäglich mit vielen Herausforderungen zu kämpfen haben. Wir waren nicht nur mit dem offensichtlichen Problem der Plastikverschmutzung konfrontiert, sondern auch mit massiver Armut und Arbeitslosigkeit. Schnell war uns klar, dass Plastik nicht die grösste Gefahr im Leben der Einheimischen darstellt. Wir konnten nicht tatenlos zusehen und wurden aktiv.

Wo wir aktiv sind

«Wir haben die Länder nicht ausgewählt, sie haben uns ausgewählt.»


Unsere Aktivitäten konzentrieren sich auf die Länder Ghana, Nicaragua und Indien. Einheimische aus jedem Land haben sich mit uns in Verbindung gesetzt, um das Konzept in ihrem Land umzusetzen, weil sie von Anfang an davon überzeugt waren, dass es in ihren Gemeinden funktionieren würde. Bis heute bekommen wir auch viele Anfragen aus anderen Ländern, aber um die Organisation an allen drei bestehenden Standorten zu professionalisieren, haben wir uns entschieden, unsere Arbeit in den nächsten 3 Jahren auf Nicaragua, Ghana und Indien zu beschränken.

Wenn du Idee jedoch selbst in deiner Community umsetzten möchtest - go for it!

Recycling Factory in Nicaragua. We want to bring a waste management to the region of Rivas, Tola and help people with safe and fair  jobs.

'

Nicaragua

Das Plastikproblem hervorheben
Durch unsere Events, an welchen die lokale Bevölkerung Plastikflaschen gegen warme Mahlzeiten austauscht, ermöglichen wir den Gemeinden rund um El Astillero einen bewussten Umgang mit Plastik und sensibilisieren sie mit spielerischen Workshops für die Konsequenzen der Plastikverschmutzung.

Eine Kreislaufwirtschaft für Plastik schaffen
Da es in Nicaragua keine angemessene Infrastruktur für das Plastikrecycling gibt, baute Buy Food with Plastic die erste Manufaktur in der Region auf, in der die Plastikflaschen zu neuen Produkten upgecycelt werden. Diese Produkte können wir wieder in die Produktionskette eingliedern, um einige Kosten selbst zu tragen. So wollen wir einen nachhaltigen Kreislauf generieren und neue Arbeitsplätze und Chancen für die Gemeinden schaffen. Langfristig ist es unser Ziel, dass die Manufaktur selbstständig funktioniert.

Jetzt sicher für Nicaragua spenden

Buy Food with Plastic Indien, Sensibilisierung zur Plastikverschmutzung mit Nachhaltigkeits-Workshops. Wir möchten die SDGs 1 und 12 angehen, und einen evrantwortlichen Konsum mit Plastik fördern.

'

Indien

Das Plastikproblem hervorheben
Wir sind in den Slums von Bhandup, Mumbai aktiv und führen dort unsere Events durch, an welchen die lokale Bevölkerung, mit Plastikflaschen, warme Mahlzeiten bezahlen kann. Mit Workshops sensibilisieren wir für eine nachhaltigere Abfallwirtschaft. Dafür arbeiten wir mit lokalen Partnern, wie Refillable und Recircle zusammen.

Lokale Lösungen für globale Probleme finden
In Indien gibt es bereits eine intakte Entsorgungs- und Recyclinginfrastruktur. Doch die Slumbewohner von Bhandup haben kaum Zugang dazu und der Plastikmüll häuft sich. Wir sorgen für den Transport der gesammelten Plastikflaschen zu unseren lokalen Recyclingpartnern wie Bisleri und Recircle und möchten in Zukunft auch eigene Produkte aus dem Plastikmüll herstellen.

Jetzt sicher für Indien spenden

Buy Food with Plastic Ghana, Elmina.

'

Ghana

Das Plastikproblem hervorheben
In Ghana führen wir Veranstaltungen in Schulen und abgelegenen Gemeinden in Elmina durch. Wir nehmen nicht nur Plastikflaschen an, sondern auch Sachets, da sie in der Region sehr verbreitet sind.

Lokale Lösungen für globale Probleme finden

Da es eine aktive Community gibt, die sich um das Plastikproblem durch Sachtes kümmert, haben wir Partnerschaften mit lokalen Recycling-Unternehmen wie Coliba, denen wir die Plastikflaschen abgeben.

Jetzt sicher für Ghana spenden

Buy Food with Plastic Team in Zürich, Schweiz

'

Schweiz

Das Plastikproblem hervorheben
Wir ermöglichen und koordinieren alle globalen Aktivitäten von unserem Hauptsitz in Zürich aus.

Lösungen für globale Probleme finden
Mit Partnerschaften finden wir Lösungen, um diese Welt zu einem besseren Ort zu machen. Das Team in der Schweiz verwaltet eine globale Fundraising-Strategie und organisiert Wohltätigkeitsveranstaltungen. Wir pflegen und bauen unsere Beziehungen zu Stiftungen und Unternehmen aus, um Buy Food with Plastic finanziell abzusichern.

Schaffung einer Kreislaufwirtschaft für Plastik
Durch die Bereitstellung von Marketing- und Vertriebsmöglichkeiten zur Monetarisierung der Upcyclingprodukte möchten wir Buy Food with Plastic auf ein langfristig stabiles Fundament bringen.

Lerne das ganze Team kennen

Unser Konzept fruchtet

Erfahre wie viel Wirkung wir bereits erzielen konnten. Details über geretteten Plastikmüll, geschaffene Arbeitsplätze und verteilte Malzeiten findest du hier:

Anna Gracia Herbst, Gründerin, Geschäftsführerin, Kommunikations & HR bei Buy Food with Plastic

Hast du noch offene Fragen zu unserem Konzept? Melde dich bei

Anna Gracia Herbst

Mitgründerin & Verantwortliche für Kommunikation